Reinigung von Oberflächen

Wer ein Auge auf seine Glasfassaden, Fenster und Photovoltaik-Anlagen haben will, sollte deren regelmäßige Reinigung nicht vergessen. Schließlich bringt diese nicht nur ästhetische Vorteile.

Gereinigte Fenster und Glasfassaden etwa erhöhen deren Lichtdurchlässigkeit und steigern so die Lebensqualität in den Räumen dahinter. Und bei einer Photovoltaik-Anlage ist eine saubere Oberfläche bares Geld, steigert sie doch die Leistungsfähigkeit der Anlage.

Wir von Terein haben die nötige Erfahrung, was die Reinigung solcher Oberflächen betrifft. Und wir verfügen über Equipment, mit dem wir für eine zuverlässige, schonende und porentiefe Reinigung garantieren können.

Reinigung von Photovoltaik-Anlagen

Mit der immer weiteren Verbreitung von Photovoltaik-Anlagen zur Produktion sauberer Energie geht die Notwendigkeit einher, diese Anlagen sauber zu halten. Terein bietet seinen Kunden einen professionellen Reinigungsservice, der dafür sorgt, dass die Anlage ihre volle Leistung beibehält und Schäden durch unsachgemäße Reinigung verhindert werden.

Warum sollte eine Photovoltaik-Anlage fachkundig gereinigt werden?

Es liegt in der Natur einer Photovoltaik-Anlage, dass sie auf Dächern oder im Freien installiert wird, damit sie der Sonne zugewandt ist. Dies sorgt allerdings dafür, dass die Anlagen allen Witterungsunbilden ausgesetzt sind, schmutzig werden und verschleißen und so an Leistungsfähigkeit einbüßen.

Diese Einbußen sind zu einem hohen Prozentsatz dem Schmutz zuzuschreiben. Staub, Ruß und Vogeldreck bedecken nach und nach die Oberfläche einer Solaranlage und bilden so einen Filter, der Sonnenlicht abschirmt und damit die Leistung der Anlage beeinträchtigt. Je länger der Schmutz zudem auf den Paneelen liegen bleibt, desto größer ist die Gefahr, dass er diese nachhaltig schädigt.

Will man demnach die Lebensdauer einer Photovoltaik-Anlage verlängern und deren Leistung konstant halten, ist eine regelmäßige Reinigung der Paneele unumgänglich. Dies gilt vor allem für Anlagen in Städten oder in der Nähe von Industriebetrieben.

Wie werden Photovoltaik-Anlagen geputzt?

Leider sind immer noch viele davon überzeugt, dass der Regen reiche, um eine Photovoltaik-Anlage zu reinigen. Sie liegen falsch, ganz falsch. Regen sorgt oft sogar dafür, dass weiterer Schmutz auf die Paneele gelangt, indem Erde aufgewirbelt wird oder Feinstäube aus der Luft gewaschen werden.

Diejenigen, die nicht auf die Reinigungskraft des Regens setzen, rücken dem Schmutz auf ihren Photovoltaik-Paneelen dagegen oft mit der Chemiekeule zu Leibe, also mit handelsüblichen Reinigungsmitteln. Auch damit liegen sie falsch. Solche Mittel greifen die Materialien der Photovoltaik-Anlage an, trüben sie ein und sorgen damit für einen Leistungsabfall und eine kürzere Lebensdauer. Von den Belastungen der Umwelt durch solche Reinigungsmittel ganz zu schweigen.

Wie also reinigt man Photovoltaik-Paneele fachgerecht?

Reinigung von Photovoltaik-Anlagen mit dem High Pure-System

Für die Reinigung von Photovoltaik-Anlagen nutzen wir bei Terein das High Pure-System, das hundertprozentig reines Wasser produziert, und zwar mit nicht weniger als vier Filterprozessen. Mit Hilfe einer Teleskopstange und einer sanften Bürste werden dann die Oberflächen der Photovoltaik-Paneele gereinigt, alle Rückstände beseitigt und auch keine Schlieren oder Kratzer zurückgelassen. Das hundertprozentig reine Wasser hat zudem noch einen weiteren Vorteil: Es hat eine antistatische Wirkung und stößt damit für eine bestimmte Zeit elektrisch geladene Staubteilchen ab. Dank der Teleskopstange, mit der Höhen bis zum fünften Stockwerk erreicht werden können, wird ein Großteil der Reinigungsarbeiten übrigens vom Boden aus erledigt, es muss demnach niemand aufs Dach steigen. Das bedeutet wiederum eine nennenswerte Zeit- und Geldersparnis: eine Fläche von bis zu 200 Quadratmetern kann in einer Stunde geputzt werden.

Wie wirksam ist eine fachkundig gereinigte Photovoltaik-Anlage?

Eine ganze Reihe von Studien hat gezeigt, dass ein fachgerecht gereinigtes Photovoltaik-Paneel um einiges leistungsstärker ist, als eines, das man seinem Schicksal überlässt.

Kann man diesen Effekt auch in Zahlen ausdrücken?

Ja, kann man: Experten gehen davon aus, dass eine regelmäßig fachkundig gereinigte Photovoltaik-Anlage um 20 bis 30 Prozent effizienter arbeitet, als eine schmutzige oder beschädigte.

Produktivitätssteigerung

Wollen Sie das Beste aus Ihrer Photovoltaik-Anlage herausholen?

WIR ZEIGEN IHNEN, WIE'S GEHT!

Reinigung von Glasflächen im Gebäudeinneren

Unser Osmose-System zur Reinigung von Glasfassaden funktioniert auch bestens bei der Reinigung von Glasflächen in Räumlichkeiten. Um diese kümmern sich – auch wenn es kurios klingen mag – nicht viele, schon gar nicht effizient und sorgfältig.

Kurios ist dies deshalb, weil sich auch auf diesen Flächen Schmutz ansammelt. Und das hat Auswirkungen auf unsere Gesundheit und – natürlich – auf den Lichteinfall. Denn: schmutzige Scheiben sorgen für Abschattungen und blocken das für uns so angenehme Tageslicht.

Aus all diesen Gründen ist eine sorgfältige Reinigung mit unserem Osmose-System die optimale Lösung auch für Glas-Innenflächen.

Warum sollten Glasfassaden regelmäßig gereinigt werden?

Fenster und Glasfassaden sind jene Teile eines Gebäudes, die es mit allem verbinden, was draußen liegt. Durch die Scheiben, egal wie groß sie sind, gelangen Licht und Leben ins Innere eines Gebäudes. Genügend Tageslicht sorgt also nicht nur für eine merkliche Einsparung von Energie, sondern hebt auch die Lebensqualität in den Räumen.

Trotz dieser enorm wichtigen Funktion von Fenstern und Glasfassaden wird deren Reinigung leider oft vernachlässigt. Manch einer glaubt, dass ein paar Regenschauer schon für eine saubere Scheibe sorgen oder ein bisschen Wasser genügt. Nur: Diese Ansicht ist falsch.

Smog, Feinstaub und andere Schadstoffe in der Luft sind hartnäckig, sie lassen sich nicht einfach abwischen. Vielmehr braucht es eine fachgerecht und mit den geeigneten Hilfsmitteln durchgeführte Reinigung.

Wie reinigt man eine Glasfassade?

Zur Reinigung von Fenstern und Glasfassaden nutzen wir bei Terein ein Osmose-System. Dieses System produziert mit Hilfe eines vierstufigen Filterprozesses hundertprozentig reines Wasser. Mit diesem und einer feinen Bürste werden die Oberflächen porentief gereinigt.

Dank einer Teleskopstange erreichen wir übrigens Höhen bis zum fünften Stockwerk.Der Vorteil liegt auf der Hand: Auch höher gelegene Fassaden können wir reinigen, ohne ein kompliziertes Gerüst hochziehen zu müssen. Und das bedeutet: Unser Reinigungssystem ist schnell, unkompliziert und schont dank der feinen Bürste die Oberflächen.

Benötigst du eine sorgfältig gereinigte Glassfasade?

FINDE HERAUS WIE